Tipps für Studentinnen

Tipps für Studentinnen

Die Gleichberechtigung von Frauen wird in der Theorie selten in Frage gestellt, doch viele Frauen müssen erleben, dass die Realität ganz anders aussieht. Diese negativen Erfahrungen machen Frauen selten nicht erst im Beruf, sondern schon während des Studiums oder in der Schule.

Für Frauen ist es daher wichtig, sich ihrer eigenen Rolle in der Gesellschaft bewusst zu werden. Diese Reflexion sollte bereits vor Aufnahme des Studiums stattfinden. Viele Schulen bieten die Möglichkeit, über ein Praktikum die Berufswelt kennen zu lernen. Schon hier sollten sich Schülerinnen fragen, ob sie sich für ein Praktikum in einem klassischen "Frauenberuf" wie Erzieherin oder Verkäuferin entscheiden, oder ob sie den Mut haben, erste praktische Erfahrungen in einem technischen oder handwerklichen Arbeitsfeld zu sammeln.

Wenn Schülerinnen ihr Abitur mit sehr guten Noten in Mathematik oder Physik abschießen, dann gibt es keinen Grund, nicht in eine typische Männerdomäne vorzustoßen. Warum kein Maschinenbau- oder Ingenieursstudium beginnen, wenn dies den eigenen Fähigkeiten entspricht?

In jedem Beruf werden nicht nur Fachkenntnisse gefordert, sondern auch die berühmten Soft Skills. Hier bieten sich Frauen gute Chancen, schon während des Studiums ihre Kompetenzen im Kontakt mit dem sozialen Umfeld zu schulen. Lernen Sie, sich im universitären Alltag zu behaupten. Stellen Sie Ihr Wissen nicht in Frage, nur weil sie eine Frau sind und ein Mann sie skeptisch anblickt. Ein überzeugender Auftritt hängt nicht davon ab, ob Sie das Gefühl haben, dass Ihre Frisur nicht richtig sitzt oder davon, dass Sie meinen, dass Sie ein paar Pfund zu viel auf der Waage haben. Trainieren Sie daher Ihre Gestik und Mimik vor einem Spiegel und überprüfen Sie dabei Ihre Gesamtwirkung.

Arbeiten Sie zudem an der Kunst der Rede, denn nur als selbstbewusste Gesprächsteilnehmerin können Sie ihr Gegenüber überzeugen. Ihr Fachwissen hat es verdient, dass Sie es auch angemessen darstellen. Hierbei können die kleinen Tipps und Tricks der Rhetorik eine gute Hilfe sein. Durch die Rhetorik polieren Sie aber nicht nur Ihre eigene Sprache auf, Sie erkennen auch, wenn Ihr Gegenüber sein fehlendes Fachwissen durch den Einsatz schöner Worte verbergen will.

Auch wenn Sie ein Kind bekommen, bleiben Sie am Ball. Ein Kind kostet Zeit und Geld und es benötigt die Zuwendung seiner Mutter. Aber ein Kind bedeutet nicht, dass Sie Ihr Studium unterbrechen oder sogar abbrechen müssen. Lernen Sie, Ihre Tagesabläufe besser zu organisieren. Reduzieren Sie die Zeit, die Sie an der Universität verbringen, indem Sie bestimmte Vorlesungen oder Seminare streichen. Studieren Sie in begrenztem Umfang weiter, um den Kontakt zu Kommilitonen und Professoren zu wahren und um Ihre beruflichen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.



Sicherheit auf dem Campus

Sicherheit auf dem Campus

Wie alle anderen Bereiche des öffentlichen Lebens birgt auch das Universitätsleben Risiken. Vor allem weibliche Studierende nehmen mögliche Gefahren auf dem Campus verstärkt wahr. In den frühen Morgenstunden und am ... weiter lesen »



Studieren mit Kind

Studieren mit Kind

Studieren mit Kind ist eine besondere Herausforderung. Zum einen gilt es, dem Studium gerecht zu werden, doch zum anderen fordert auch ein kleines Kind sein Recht. Wer dieses Wagnis eingeht, hat eine erhebliche finanzielle ... weiter lesen »



Aktuelle Artikel

  • Kosten eines Studiums

    Kosten eines Studiums

    Selbst wer das Glück hat, während des Studiums zu Hause bei den Eltern zu wohnen, sieht sich mit Kosten in einer nennenswerten Größenordnung konfrontiert. Die höchsten Kosten fallen für Wohnen ...

    weiter lesen »

  • Kredit

    Kredit für das Studium

    Wie finanziere ich mein Studium? Diese Frage müssen sich alle angehenden Studierenden stellen, deren Eltern nicht für die Kosten des Studiums aufkommen. Selbst Studierende, die Bafög erhalten ...

    weiter lesen »

  • Leistungsdruck

    Leistungsdruck

    Leistungsdruck ist in aller Munde - sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Universität. Während die Schule noch eine überschaubare Einheit mit übersichtlich geordneten Fächern ...

    weiter lesen »

  • Private Bildungseinrichtungen

    Private Bildungseinrichtungen

    Laut den aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts Destatis nimmt die Zahl der privaten Bildungseinrichtungen immer weiter zu. Allein in den Jahren 1998 bis 2000 wuchs die Zahl der Einrichtungen in ...

    weiter lesen »

  • Private Hochschulen

    Private Hochschulen

    Im Gegensatz zu einer staatlichen Universität fallen an einer privaten Hochschule beträchtliche Kosten für das Studium an. Hier müssen sich Studenten auf Gebühren von mehreren tausend Euro pro ...

    weiter lesen »